Gegenlichtblende

Eine Streulichtblende/Gegenlichtblende (kurz auch Geli genannt) ist ein Aufsatz am Ende des Objektives, der verhindern soll, dass neben dem eigentlich zum Belichten notwendigen Licht nicht zusätzliches Licht durch das Objektiv dringt, welches Blendflecke oder Schleier verursacht. Dazu muss die Blende natürlich lang genug sein um nicht ihre Wirkung zu verlieren, darf aber auch nicht ins Objektiv reinragen, damit sie nicht einen Teil des Bildes verdeckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.